Stolz & Demut (Sophie Weiss)

Standard

Sophie will es wissen. Sie lässt sich als Sklavin von Richard ersteigern.

Da häufig der Vergleich zu „Shades of Grey“ auftaucht, möchte auch ich darauf eingehen. „Shades of Grey“ mag SM in der Belletristik salonfähig gemacht haben, aber „Stolz und Demut“ ist mit der Trilogie nicht vergleichbar. „Shades of Grey“ ist ein Liebesroman mit relativ harmlosen Sexspielchen. „Stolz und Demut“ ist von etwas härterem Kaliber.

Richard behandelt Sophie tatsächlich wie eine Sklavin und hat Spaß daran, sie zu demütigen. Für mich war das schwer zu schlucken, trotzdem hat meine vouyeuristische Ader gesiegt.

Stolz & Demut“ wird in wechselnden Abschnitten aus der Sicht von Sophie und Richard erzählt. Sophies Wünsche waren mir absolut befremdlich, auch für Richard konnte ich keine Sympathie empfinden und kein Verständnis aufbringen.

Das Ende war mir zu kurz und abrupt. Gerade die dort aufgeworfene Frage hätte für meinen Geschmack ausführlicher beleuchtet werden können.

Alles in allem hat mich „Stolz & Demut“ gut unterhalten. SM-Erotik wird zwar auch weiterhin nicht zu meinem Standardleseprogramm gehören, aber ich gucke gerne mal über den Tellerrand.

Sterne: 3,5 von 5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s