Das Geheimnis der Schwestern (Kristin Hannah)

Standard

Winona, Aurora und Vivi Ann sind Schwestern. Doch das Familienleben ist nicht immer harmonisch, da Winona sich zurückgesetzt fühlt. Als Vivi Ann dann auch noch einen Beziehung mit Winonas Jugendliebe Luke anfängt, kommt eine Katastrophe ins rollen.

Kristin Hannah kannte ich bisher nur durch ihre Liebesromane und es ist schon eine ganze Weile her, dass ich ein Buch von ihr gelesen habe. Seit einiger Zeit scheint sie sich auf Familienromane spezialisiert zu haben.

Anders als bei ihren Liebesromanen stehen gleich mehrere Frauen und ihre Schicksale im Mittelpunkt. Leider bleibt so ein Teil der Handlung oberflächlich. Ich konnte beispielsweise nicht nachvollziehen, warum Dallas Vivi Anns große Liebe ist. Sicher, die Chemie stimmte zwischen den beiden, aber guter Sex allein reicht nicht aus.

Besonders in der ersten Hälfte waren mir die Figuren nicht sehr sympathisch, auch wenn ich ihre Gefühle durchaus nachvollziehen konnte. Vivi Ann wirkte egoistisch, weil sie Luke für ihre Zwecke nutzte und trotzdem hinterging. Winona, eine unglückliche Frau, sprühte nicht gerade vor Charme, wenn sie sich mal wieder selbst bemitleidete.

Ab der zweiten Hälfte konnte ich mich besser mit den Figuren identifizieren. Insgesamt konnte ich mehr mitfiebern. Dies ist vor allem der Figur Noah zu verdanken.

Das Geheimnis der Schwestern“ lässt sich sehr leicht lesen. Ich hatte es innerhalb weniger Stunden durch.

Sterne: 3 von 5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s