Ausgeliehen (Rebecca Makkai)

Standard

Lucy ist Bibliothekarin. Einer ihrer eifrigsten Kunden ist der zehnjährige Ian, der in einer streng religiösen Familie aufwächst. Eines Tages entdeckt Lucy Ian in der Bibliothek, wo er sich vor seinen Eltern versteckt hat. Er „überredet“ Lucy, mit ihm zu fliehen. Eine Reise durch die USA beginnt.

Vermutlich hätte „Ausgeliehen“ einen Stern weniger bekommen, wenn ich es nicht als Hörbuch gehört hätte. Doch Ulrike Grote liest Rebecca Makkais Roman so gut und mitreißend, dass ich daran richtig meinen Spaß hatte. Besonders die Interpretation von Ian fand ich sehr gelungen.

Beim Roman selbst bin ich etwas zwiegespalten. Rebecca Makkai hat ein interessantes Thema aufgegriffen und man merkt ihr an, dass sie mit großer Leidenschaft für mehr Toleranz plädiert. Während es natürlich schrecklich ist, wenn Eltern aufgrund ihres Glaubens und eines Verdachts, dass der Sohn homosexuell sein könnte, ihr Kind mit allen Mitteln „umerziehen“ möchten, haben mich aber auch die toleranteren Figuren irritiert. Ian ist zehn Jahre alt und bereits jetzt sind fast alle der Meinung, er könnte homosexuell sein. Die Indizien hierfür sind Freude am Lesen und Theaterspielen sowie die Tatsache, dass Ian lieber Mädchen zu seiner Geburtstagsfeier einladen.

Auch sonst hatte ich das Gefühl, dass die Handlung etwas an den Haaren herbeigezogen ist. Wenig überzeugend fand ich, dass Ian Lucy so leicht erpressen kann, mit ihm durch die USA zu reisen.

Trotz dieser Kritikpunkte fand ich „Ausgeliehen“ unterhaltsam und blieb immer bei der Stange, da ich wissen wollte, wie Lucy und Ian die Kurve kriegen. Und trotz des ernsten Hintergrunds gab es immer wieder einige humorvolle Szenen, besonders durch Ian verursacht, der ein ziemliches Schlitzohr sein kann.

Sterne: 3,5 von 5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s